PREPREG - was ist das?

Prepreg ist die englische Kurzform für preimpregnated fibres, das bedeutet „vorimprägnierte Fasern“. Prepregs sind textile Halbzeuge, die mit speziellen Reaktionsharzen vorimprägniert werden (englisch: pre-impregnated).

Im Produktionsprozess werden die erzeugten Bauteilen unter Temperatur und Druck ausgehärtet . Die Reaktionsharze bestehen aus einer meist hochviskosen, jedoch noch nicht polymerisierten duroplastischen Kunststoffmatrix, das oft im Leichtbau Verwendung findet.

 

Prepregs sind maschinell verarbeitbar und werden hauptsächlich in automatisierten Prozessen eingesetzt. Sie ergeben eine gleichmäßige und hohe Qualität. Durch die Aushärtung unter hohen Temperaturen sind kurze Taktzeiten möglich, allerdings erfordert die maschinelle und automatisierte Verarbeitung einen hohen Investitonsaufwand z. B. für Autoklaven, Legeroboter und auch die gekühlte Lagerhaltung.

Die Anforderungen unserer Kunden an hoch-isolierende Dämmplatten hatten die Folge, dass die VITEC GmbH selbst eine PrePreg-Produktionsmaschine konstruierte, da es am Markt keine geeignete Fertigungslinie gab, die unseren hohen Qualitätsanforderungen gerecht wurde. 

So wurde das Know-how des VITEC-Teams genutzt, das spezielle VITEC PPF-Verfahren zu entwickeln. Somit ist eine Serienfertigung der Vakuumplatten VACOSI COMPACT und VACOSI VARIANT unter gleichbleibend hohem Produktionsstandard sicher gestellt. 

 

Grosse Fertigungstiefe ist unser Vorteil

Wir bündeln das Know-how in der GfK-und Kunststoff-Technik, der Vakuum-Technik, der Metallverarbeitung, der eigenen Entwicklungsabteilung mit CAD/CAM-Systemen und dem grossen Erfahrungswissen unseres Vertriebes.

So erhalten unsere Kunden Alles aus einer Hand - mit kurzen Reaktionszeiten von der Aufnahme eines Projektes bis zur Lieferung der Komponenten.