VITEC = Vakuum-Isolations-TEChnologie

VITEC steht als Abkürzung für Vakuum Isolations TEChnologie - in diesem Bereich verfügen die Gründer der VITEC GmbH und das Team aus Isolier- und Kunststofftechnikern, aus Metallbauspezialisten, der CAD-gestützen Konstruktion und Entwicklung bis hin zum eigenen Montageteam über langjährige Erfahrung.


Aus der Physik ist bekannt, dass ein Vakuum gegen Wärme- und Kälteverluste schützt, das ein Medium mit einem Vakuum Schallwellen unterdrückt und auch vakuum-isolierte Flächen im Schutz gegen extreme Hitze und Feuer gute Eigenschaften aufweisen.


Dieses Prinzip haben die VITEC-Techniker genutzt und durch innovative Produktionsverfahren seit 2008 verschiedene neue Vakuum-Isolations-Paneelen - kurz VIP - in den Markt gebracht.

Eine eigene Entwicklung von VITEC sind die mit glasfaserkomposit-ummantelten Vakuumpaneele der Serie VACOSI.

Um diese druck- und trittfesten Paneele herstellen zu können, hat VITEC gemeinsam mit der TU Clausthal eine eigene PREPREG-Fertigungsanlage entwickelt. Mit dieser Anlagen werden serienmäßig Vakuum-Paneele hergestellt, die höchsten Anforderungen an Dämmung und Isolierung gerecht werden.

 

Die Montage der GfK-ummantelten Platten ist denkbar einfach, die Installation ist weniger zeit-und kostenintensiv gegenüber alternativen Kälteisolierungen und Werkstoffen. Mehr zu den Produkteigenschaften finden Sie im Bereich VACOSI Eigenschaften